Da ist sie wieder, die Persönlichkeitsstörung

Januar 2017, die Reha ist zu Ende, das Ergebnis meiner ‚Belastungserprobung‘ liegt vor: „Alle Ergebnisse fallen gut aus“, sagt die Psychologin. „Sie erfassen alle Aufgaben, finden eigene Lösungen, Ihre Schnelligkeit ist durchschnittlich, Ihre Genauigkeit und die Ergebnisse sind überdurchschnittlich, Ausdrucksfähig sehr gut, Kombinationsfähigkeit und logisches Denkvermögen liegen oberhalb des mit unseren Test messbaren Bereichs. Sie … Da ist sie wieder, die Persönlichkeitsstörung weiterlesen

Advertisements

Zwiegespräch mit der Rentenversicherung

„Ich benötige Hilfen zur Erlangung eines Arbeitsplatzes.“ „Die Voraussetzungen sind bei Ihnen nicht gegeben.“ „Aber ich habe eine chronische Erkrankung, wegen der ich bereits zweimal meine Arbeit verloren habe. In Bewerbungen werde ich aufgrund dieser Erkrankung regelmäßig abgelehnt. Und ich bin zu Recht einem schwerbehinderten Menschen gleichgestellt.“ „Die Voraussetzungen sind bei Ihnen nicht gegeben.“ „Welche … Zwiegespräch mit der Rentenversicherung weiterlesen

Die Neurose der Psychogenetik

Nun wird es ernst. Nun schreibe ich von Dingen, die mir anhängen, die mir einen falschen Stempel aufdrücken. Ich gehe ein Risiko ein, indem ich das Folgende hier offen darstelle. Dies ist ein wesentlicher Grund dafür, dass ich anonym schreibe. Ich habe bereits in dem Artikel 'Stiefkind Umweltmedizin' darauf hingewiesen, dass die Rentenversicherung Gutachtern, die … Die Neurose der Psychogenetik weiterlesen

Ich weiß jetzt, was Sie haben…

sagte meine Therapeutin. „Sie haben eine narzisstische Persönlichkeitsstörung. Darauf bin ich gekommen, weil Sie letztes Mal gesagt haben, dass Sie in Ihrem Beruf doch so gut seien.“ Ich schaute Sie verwundert an. „Nun, ich bekomme aufgrund meiner Erkrankung laufend Absagen. Mich frustriert, dass meine Qualifikation anscheinend nichts mehr zählt. In meiner Verzweiflung habe ich halt … Ich weiß jetzt, was Sie haben… weiterlesen

Stiefkind Umweltmedizin

Das große Problem der Umweltmedizin ist, dass ihre Möglichkeiten weitgehend unbekannt und ihre Diagnosen und Behandlungen von den anderen Disziplinen nicht anerkannt sind. Umweltmedizinische Leistungen werden nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Dies hat zur Folge, dass man als gesetzlich Versicherter sämtliche Leistungen – von Arztgesprächen über Untersuchungen, Labormedizin und Diagnosen bis zu Medikamenten und … Stiefkind Umweltmedizin weiterlesen

Haben Sie schon einmal…

einen Umweltkranken ohne Depression gesehen? ...fragte mich einmal eine Ärztin. Sie meinte, alle Umweltkranken hätten eine Depression und ergo seinen Umwelterkrankungen immer Folge von Depressionen (oder anderen psychischen Erkrankung). Stimmt das? Nein! Die bei Umwelterkrankungen (und insbesondere immunologischen Unverträglichkeiten) auftretenden Symptome wie Müdigkeit, Schwindel, Konzentrationsstörungen sind denen einer psychischen Erkrankung zum Verwechseln ähnlich. Aber... Organische … Haben Sie schon einmal… weiterlesen

„Warum sind Sie hier?“

..., fragte mich der Oberarzt im Aufnahmegespräch. Er saß in seinem Stuhl lässig zurückgelehnt, hatte einen starken polnischen Akzent und rrrollte das RRR wie ein Donnerhall. "Ich habe eine Umwelterkrankung und..." sagte ich. Weiter kam ich nicht. "Waarrrum sind Sie hier?" unterbrach mich der Oberarzt und sah mich eindringlich an. "Ich habe eine Unverträglichkeit gegen … „Warum sind Sie hier?“ weiterlesen

Der schwarze Peter

Ich hatte erneut meine Arbeit verloren, war erkrankt mit recht starken Symptomen. Der Druck, den mir mein letzter Arbeitgeber gemacht hatte, um einem Aufhebungsvertrag zuzustimmen, hat mir zugesetzt. Und die Sozialversicherung spielte "Schwarzer Peter" mit mir. Zuerst hatte die Krankenversicherung die Krankmeldung meines Arztes aufgehoben, weil ich angeblich nicht krank sei. Damit wurde mein Krankengeld … Der schwarze Peter weiterlesen