Positive Wendung

Meine Tage sind so voll, ich komme kaum noch zum Schreiben… Vor nun schon zwei Wochen bin ich wieder zur Arbeit gegangen. Zuvor hatte ich noch als ich krank war mit meiner Geschäftsführung ein Gespräch für die erste Arbeitswoche vereinbart. Dabei sagt sie mir noch am Telefon, dass ich mir überlegen solle, ob ich vor … Positive Wendung weiterlesen

Advertisements

Schwarzer Peter mit Mogeln

In dem ganzen Schlamassel, was sich in den letzten Wochen entwickelt hat, spielen die Rentenversicherung und die Arbeitsagentur wieder ‚Schwarzer Peter‘ mit mir. Diesmal mit Mogeln… Schon im Dezember, hatten ich und die Arbeitgeberin einen Antrag auf Förderung gestellt. Von der Agentur gab es keine Reaktion, eine Mitarbeiterin des Regionalbüros der Rentenversicherung hat sich immerhin … Schwarzer Peter mit Mogeln weiterlesen

Hartz IV wirkt nach

Neu ausgebautes Dachgeschoss, sichtbare Deckenbalken, Parkett, Südbalkon mit wirklich schönem Blick. Wow, hier könnte ich mich wohl fühlen. Und ich könnte sie bezahlen, jetzt mit meinem Arbeitsvertrag in der Tasche. Die Dame der Hausverwaltung, die uns die Wohnung zeigt, und ich sind uns sympathisch, doch meine Bewerbungsunterlagen müssen zur Hauptverwaltung. Von dort erhalte ich die … Hartz IV wirkt nach weiterlesen

Die ersten Tage

Es ist ein gutes Gefühl, wieder zu arbeiten. Von den Kolleginnen und Kollegen wurde ich gut aufgenommen. Es gibt viel zu tun und sie freuen sich auf die Unterstützung. Doch es zeigen sich auch die üblichen Barrieren. Im Multifunktionsraum, dem sogenannten Mufu ist die Teeküche, das Lager für Büromaterial jeder Art und der Netzwerkdrucker. Für … Die ersten Tage weiterlesen

Die Geschichte ist noch nicht vorbei…

…mit der Aufnahme einer Arbeit in der kommenden Woche. Wie schon im letzten Artikel erwähnt, hat die Rentenversicherung auf Anfragen und Anträge der Arbeitgeberin bezüglich einer Förderung der Arbeitsaufnahme über Wochen nicht reagiert. „Haben Sie schon etwas gehört?“, fragte mich meine zukünftige Chefin in unserem letzten Gespräch. „Nein“, musste ich antworten. Zum Glück fühlt sich … Die Geschichte ist noch nicht vorbei… weiterlesen

Geschafft – die Chance ist da

Es gab einiges zu klären, in den vergangenen zwei Wochen. Kann die Arbeitgeberin ein tonerstaubfreies Büro für mich einrichten? Ist man bereit, sich auf die Erkrankung einzustellen? Wie funktioniert das nun, wenn die Arbeitgeberin einen Zuschuss beantragen möchte? Kann man einen Vertrag machen, bevor die Rentenversicherung eine Zusage gibt? Die ersten Fragen waren schnell geklärt. … Geschafft – die Chance ist da weiterlesen

Und jetzt? Warten zwischen den Jahren

Da war doch noch etwas… ach ja, meine chronische Erkrankung. Vor dem letzten Gespräch mit der Arbeitgeberin, die mich einstellen möchte, habe ich ihr geschrieben, dass ich mit ihr über die Anforderungen an meinen Arbeitsplatz und die Gestaltung des Büros sprechen möchte. Es ist schon erstaunlich, während dieser Punkt bei fast allen Vorstellungsgesprächen zu deren … Und jetzt? Warten zwischen den Jahren weiterlesen

Weihnachten

Der heilige Abend verlief ja ganz schön, wir haben zusammen gekocht, das Essen und der Wein schmeckten hervorragend, alle waren entspannt… Bis mein Bruder zu vorgerückter Stunde fragte: „Wie ist das jetzt eigentlich mit deinem Job?“ „Ich weiß es nicht.“ „Was ist denn überhaupt das Problem?“ „Die Rentenversicherung gibt keine Zusage für die Förderung. Außerdem … Weihnachten weiterlesen

Die Rentenversicherung

Am 21. Dezember hatte ich vormittags einen Termin bei der Arbeitgeberin (Frau G.), die Interesse hat, mich einzustellen. Ich berichtete von den Gesprächen und Ergebnissen der letzten Tage. Wir kamen überein, dass sie sich direkt an die Rentenversicherung wendet und von dort Informationen zur Beantragung eines Arbeitgeberzuschusses erbittet. Am späteren Nachmittag erhielt ich einen Anruf … Die Rentenversicherung weiterlesen